Berufliche Schule Wirtschaft und Verwaltung Neubrandenburg

Wanderausstellung

Die Wanderausstellung „Flaschenpost aus dem KZ“ des Projekts „zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung“ der RAA befand sich vom 28.02.2022 bis zum 14.03.2022 in der Beruflichen Schule für Wirtschaft und Verwaltung.
Die Ausstellung basiert auf einem Fund aus dem Jahr 1975 bei Neubrandenburg. Inhaftierte Frauen aus dem Konzentrationslager Ravensbrück, hatten in den Jahren 1942 und 1943 Briefe, Gedichte und Informationen über die Verbrechen aus dem Lager geschmuggelt und an einen sicheren Ort gebracht. Empfänger der Nachrichten waren Männer, die die Nationalsozialisten im Kriegsgefangenenlager Neubrandenburg-Fünfeichen festhielten. In beeindruckender Weise berichtet die Ausstellung über Menschenwürde und Menschrechte, ein Thema, welches derzeit auch die Schüler*innen der Schule bewegt.

 

von: Nicolette Kubovcik | Veröffentlicht am: 25.03.2022 |

Aktuelles
Design & Betreuung webwandler.com