Berufliche Schule Wirtschaft und Verwaltung Neubrandenburg

60 Jahre Volksaufstand in der DDR – auf den Spuren der Geschichte

Zwei Schüler aus dem Fachgymnasium der Klasse FGW 11 beteiligten sich an der Mitarbeit beim Forschungsauftrag der Landesbeauftragten zum Thema

„17. Juni 1953 im ehemaligen Bezirk Neubrandenburg“.

Im November 2012 besuchte unsere Klasse die BSTU in Neubrandenburg im Rahmen des Geschichtsprojektes „Der 9. November in der deutschen Geschichte“.

Wir nahmen auch im Latücht an einer Filmvorführung und Podiumsdiskussion zum Thema „Der letzte Mauertote in der ehemaligen DDR“ teil, die tiefe Eindrücke des Geschehens bei uns hinterließ. Dieser Besuch wurde von Mitarbeitern der BSTU zum Anlass genommen, uns zu fragen, ob einige Schüler bereit wären, sich am Forschungsprojekt zu beteiligen.

Aus unserer Klasse meldeten sich fünf Schüler, aber nur zwei – Julia Block und Florian Wilhelm – führten diesen Forschungsauftrag von November 2012 bis Mai 2013 bis zum Ende durch. Wir recherchierten in bereitgestellten Akten in der BSTU, führten Gespräche mit Zeitzeugen an unterschiedlichen Orten Neubrandenburgs, wälzten Bücher und sammelten Material. Am 11.05.2013 präsentierten wir unsere Ergebnisse in einem neunzigminütigen Vortrag mit etwa 50 Zuhörern unserer Schule und Gästen.

Auch der NDR war an unserer Arbeit sehr interessiert und sendet ein Interview mit Julia Block am 17. Juni zu diesem Thema.

Weiterhin gestalteten zwei Schüler aus unserer Klasse einen Aufsteller zur Information für weitere Interessierte.

Wir möchten uns herzlich bedanken bei Frau Schröder von der BSTU und bei unserer Geschichtslehrerin Frau Kriedemann, die uns unterstützten bei unserer Arbeit.

 

Julia Block, Florian Wilhelm

Klasse FGW 11

von: bswvnb | Veröffentlicht am: 11.06.2013 |

Aktuelles
Design & Betreuung webwandler.com