Berufliche Schule Wirtschaft und Verwaltung Neubrandenburg

Fachgymnasium (FG)

Worin besteht das Ziel?

In 3 Jahren (Klasse 11 als Einführungsphase, Klasse 12 und 13 als Qualifikationsphase) zum Abitur mit der Spezialisierung Wirtschaft bzw. Sozialpädagogik.

Welche Chancen und Möglichkeiten bestehen nach dem Abschluss?

  • Möglichkeiten eines Studiums an einer Universität, Hochschule bzw. Fachhochschule in der gesamten Bundesrepublik bzw. im Ausland
  • sehr gute Einstiegsmöglichkeiten in eine Berufsausbildung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung, der Informationsverarbeitung sowie Sozialpädagogik

Welches Schwerpunktfach kann ich wählen?

Jeder Bewerber kann sich bei der Wahl seines Schwerpunktfaches zwischen Sozialpädagogik, Wirtschaftsinformatik oder Betriebs- und Volkswirtschaftslehre entscheiden.

Welche Unterrichtsfächer werden erteilt?

Hauptfächer:

Deutsch, Mathematik, Englisch, Naturwissenschaften, Pädagogik/Psychologie, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftsinformatik, Geschichte und Politische Bildung, 2. Fremdsprache (Russisch, Französisch – Anfänger bzw. Fortgeschrittene)

Fächer:

Rechtslehre, Philosophie/Religion, Sport, Rechnungswesen, Datenverarbeitung oder Wirtschaftslehre, Kunst und Gestaltung

Praxiserfahrung können die Schüler in den Lernbereichen der Übungsfirma sammeln.

Wer kann sich bewerben?

Schüler mit Interesse für wirtschaftliche Vorgänge und dem Abschluss der Realschule, Schüler aus dem Gymnasium nach dem erfolgreichen Abschluss der 10. Klasse mit dem Zeugnis der Mittleren Reife.

Wie bewirbt man sich für das Fachgymnasium?

Es ist bis zum 28. Februar ein formloser Aufnahmeantrag unter Angabe des gewünschten Schwerpunktfaches (Sozialpädagogik, Wirtschaftsinformatik bzw. Betriebs- und Volkswirtschaftslehre) für das Fachgymnasium zu stellen.

Dem Antrag sind beizufügen:

  • die Zustimmung der Erziehungsberechtigten (bei Minderjährigen)
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie des Halbjahreszeugnisses Klasse 10 (Hinweis: Das Abschlusszeugnis der Mittleren Reife ist nach Erhalt nachzureichen)

Wohin sendet man die Bewerbungsunterlagen?

Die vollständigen Aufnahmeunterlagen senden Sie bitte an folgende Anschrift:

Berufliche Schule der Mecklenburgischen Seenplatte
am Standort Neubrandenburg
– Wirtschaft und Verwaltung –
Rasgrader Straße 22
17034 Neubrandenburg

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wenden Sie sich bitte an: Herrn Weber, Tel. 0395 35171764

Design & Betreuung webwandler.com