Berufliche Schule Wirtschaft und Verwaltung Neubrandenburg

Vollzeit (Informationen)

In den Vollzeitbildungsgängen an der Beruflichen Schule Wirtschaft und Verwaltung Neubrandenburg haben die Schüler die Möglichkeit, die Zugangsvoraussetzungen zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule, Hochschule oder Universität zu erwerben.

Das Fachgymnasium vermittelt eine vertiefte allgemeine sowie eine berufsbezogene Bildung im Bereich Wirtschaft und Wirtschaftsinformatik, die mit der Erlangung der allgemeinen Hochschulreife nach drei Jahren den Anforderungen für die Aufnahme eines Studiums entspricht.

Die einjährige Fachoberschule vermittelt eine erweiterte allgemeine Bildung sowie berufsbezogene Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich Wirtschaft, die mit der Erlangung der allgemeinen Fachhochschulreife den Anforderungen für die Aufnahme an einer Fachhochschule bzw. Hochschule entspricht.

Design & Betreuung webwandler.com