Berufliche Schule Wirtschaft und Verwaltung Neubrandenburg

Kaufleute im Groß- und Außenhandel (KGA)

Während der 3-jährigen Ausbildung erwerben die Kaufleute im Groß- und Außenhandel Kenntnisse und Fertigkeiten in folgenden Lernfeldern:

  • den Ausbildungsbetrieb als Groß- und Außenhandelsunternehmen präsentieren
  • Aufträge kundenorientiert bearbeiten
  • Beschaffungsprozesse planen, steuern und durchführen
  • Geschäftsprozesse als Werteströme erfassen, dokumentieren und auswerten
  • personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
  • logistische Prozesse planen, steuern und kontrollieren
  • gesamtwirtschaftliche Einflüsse auf das Groß- und Außenhandelsunternehmen analysieren
  • preispolitische Maßnahmen erfolgsorientiert vorbereiten und steuern
  • Marketing planen, durchführen und kontrollieren
  • Finanzierungsentscheidungen treffen
  • Unternehmensergebnisse aufbereiten, bewerten und nutzen
  • berufsorientierte Projekte für den Groß- und Außenhandel durchführen

Die Ausbildung an der Berufsschule umfasst außerdem die Fächer:

  • Deutsch
  • Sozialkunde
  • Philosophie/Religion
  • Sport
  • Englisch

und schließt mit der Prüfung vor der IHK zu Neubrandenburg ab.

  • schriftlich:
    • Großhandelsgeschäfte
    • Kaufmännische Organisation, Steuerung und Kontrolle
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • mündlich:
    • praktisches Prüfungsgespräch
Design & Betreuung webwandler.com