Berufliche Schule Wirtschaft und Verwaltung Neubrandenburg

Industriekaufleute (IKA)

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und dient dem Erwerb der fachlichen und sozialen Qualifikation für den künftigen Beruf. Der Unterricht erfolgt in folgenden Lernfeldern:

  • in Ausbildung und Beruf orientieren
  • marktorientierte Geschäftsprozesse eines Industriebetriebes erfassen
  • Werteströme und Werte erfassen und dokumentieren
  • Wertschöpfungsprozesse analysieren und beurteilen
  • Leistungserstellungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
  • Jahresabschluss analysieren und bewerten
  • das Unternehmen im gesamt- und weltwirtschaftlichen Zusammenhang einordnen
  • Absatzprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Investitions- und Finanzierungsprozesse planen
  • Unternehmensstrategien, -projekte umsetzen

Darüber hinaus erfolgt Unterricht in den allgemein bildenden Fächern:

  • Deutsch
  • Sozialkunde
  • Philosophie/Religion
  • Sport

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der IHK zu Neubrandenburg.

  • schriftlich:
    • Geschäftsprozesse
    • Steuerung und Controlling
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • mündlich:
    • fachpraktisches Gespräch auf der Grundlage einer Präsentation zum Einsatzbereich

 

Design & Betreuung webwandler.com