Berufliche Schule Wirtschaft und Verwaltung Neubrandenburg

Crashkurs MV 2020

Es ist still am späten Vormittag des 26.02.2020 in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums als Frau Stein mit großen Emotionen schildert, wie sie ihren Sohn bei einem Verkehrsunfall verloren hat. Auch nach 23 Jahren kann sie den tragischen Verlust ihres Sohnes nicht verwinden. Immer wieder muss sie innehalten und sich sammeln, bevor sie weitersprechen kann. 

Seit 2013 nehmen jedes Jahr etwa 100 Auszubildende unserer Schule am „Crashkurs MV“ teil. Dieses Jahr erfuhren die Auszubildenden der Klassen FLK 81, FLK 82, KDM 81, KBM 81, KBM 82 und IKA 81, wie Verkehrsunfälle mit Todesfolge von Ersthelfern und Angehörigen erlebt werden. Die anwesenden Auszubildenden zeigten sich von den Ausführungen sehr betroffen. Neben Fr. Stein berichteten ein Polizeibeamter, ein Notarzt, eine Feuerwehrfrau/ Notfallseelsorgerin in berührender Weise aus ihrer täglichen Arbeit auf den Straßen in Mecklenburg-Vorpommern. 

Wir danken dem gesamten Crashkurs-Team für die gute Organisation und den Beteiligten für ihre Offenheit gegenüber den Auszubildenden.

von: Nicolette Kubovcik | Veröffentlicht am: 12.03.2020 |

Aktuelles
Design & Betreuung webwandler.com